Italien Informationen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Ausflugsziele

 

 Städte

 

 Inseln

 

 Reisen

 

 

Städte Italien - STADT MAILAND

 

Die zweitgrößte Stadt in Italien, von den Einheimischen auch „Milán“ genannt, ist Hauptstadt der Provinz Mailand und der Region Lombardei. Auf Mailands Fläche von 182km² leben heute ca. 1.308.700 Einwohner und fasst man die Stadt mit der Provinz Mailand zusammen zählt man sogar 4.5 Millionen Einwohner.

400 v Chr wurde die Gegend um Mailand erstmals besiedelt durch die Keltischen Insubrer bis die Römer um 222 v Chr.das Gebiet eroberten. Viele Jahrhunderte später wurde Mailand dann zur Hauptstadt des Weströmischen Reiches. Im Laufe der Jahrhunderte musste Mailand mehreren Kriegen und Eroberungen standhalten und wurde mehrfach teilweise zerstört und wieder aufgebaut. Während des zweiten Weltkrieges wurde Mailand allerdings erstmals fast vollständig zerstört. In der Nachkriegszeit wuchs Mailand durch die Industrialisierung schnell an. Eine Welle der Zuwanderung aus Süditalien begann bis zu einem Höchstwert von 1.732.000 Einwohnern in der Zeit von 1971- 2001.

Geografisch gesehen liegt Mailand in der Po-Ebene und ist von den Flüssen Olona und Lambro umgeben. Das Zentrum Italiens, wie Mailand auch genannt wird, für Wirtschaft, Design und Mode ist unter anderem bekannt für ihren gotischen Dom, ihr Opernhaus Mailänder Scala und auch diverse Kunstschätze.

Mailand besitzt zahlreiche Universitäten und steht auch in den Bereichen Kunst und Kultur nicht hinten an. Der Mailänder Dom, ein Meisterwerk der Italienischen Gotik, das Castello Sforzesco, die Pinacoteca di Brera sowie das berühmte Fresko „ Das Abendmahl“ von Leonardo da Vinci in der Kirche Santa Maria delle Grazie und zahlreiche Museen sind Toursitenmagnet. Musikalisch hat Mailand seinen Besuchern die weltberühmte Oper, die Mailänder Scala zu bieten. Wer gerne Einkaufen geht sollte sich die prunkvolle Einkaufspassage „ Galleria Vittorio Emmanuele II“ an der Piazza vor dem Dom nicht entgehen lassen.

Aus Sicht der Industrie ist Mailand eine der bedeutenden Standorte Europas. Rund die Hälfte aller Großindustrie des Landes hat hier ihren Sitz. Bedeutende Modefirmen, Automobilhersteller als auch der weltberühmte Reifen und Kabelhersteller Pirelli sind dort ansässig.

Mailand ist größter Verkehrsknotenpunkt und daher ist zu erwähnen, dass hier Smog zur Tagesordnung gehört. Das Klima ist eher feucht und Nebel über der Stadt nicht ungwöhnlich. Im Sommer wird es sehr warm und im Winter ist von milder Kälte bis hin zu starkem Schneefall alles möglich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Impressum * Disclaimer

 

Reisen

 

 

 

 

 

 

 

 

Italien